Hurra – Wir haben Gold!

Als vor 3 Jahren der 25.Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ begann, haben wir uns als Gemeindevertretung gedacht, lasst uns den Kreiswettbewerb mitmachen, dann können wir wieder einige Punkte beim Kreis sammeln, wenn wir den nächsten Fördermittelantrag stellen.Chancen hatten wir uns sowieso nicht ausgerechnet, denn wir hatten ja keine Landfrauen – und die spielten bei früheren Wettbewerben eine entscheidende Rolle.

Aber es kam anders- Dank der Superarbeit der vielen Einwohner und Vereine, die die Gemeindevertretung unterstützt haben, konnten wir uns auf Kreisebene und Landesebene mit dem jeweils 1.Platz durchsetzen und haben im Juni letzten Jahres unser Land auf Bundesebene vertreten. 33 Dörfer wurden durch die Bundesbewertungskommission besichtigt und bewertet und unsere Gemeinde war eines von 10 Dörfern, die mit Gold ausgezeichnet wurden.

Im Januar 2017 konnten wir mit 70 verdienstvollen Einwohnern unserer Gemeinde in Berlin unsere Goldmedaille auf einer Festveranstaltung in Empfang nehmen.

Wir als Gemeindevertretung finden, dass uns die Teilnahme an diesem Wettbewerb als Dorf vorangebracht und gefestigt hat. Die aktiven Vereine unseres Dorfes, die Senioren, die Kirchgemeinde, unsere Gemeindefeuerwehr und alle Einwohner können stolz auf Ihre Arbeit sein, die mit der Auszeichnung gewürdigt wurde.

Und auch in materieller Hinsicht hat es sich gelohnt, die Erweiterung der Kita, der Anbau an das Gemeindehaus und die Anschaffung von 2 neuen Feuerwehrautos konnten mit finanzieller Unterstützung des Landes in Höhe von ca. 700.000 Euro und Eigenmitteln der Gemeinde in etwa der gleichen Höhe realisiert werden.

Wir wohnen in einem schönen Dorf in einer wunderschönen Landschaft, um die uns viele beneiden.

Lasst uns gemeinsam dafür Sorge tragen, dass dies so bleibt und unser Dorf sich auch in Zukunft gut entwickelt.

Vielen Dank an alle Einwohner für die großartige Unterstützung in diesem Wettbewerb.

Andreas Zapf

Bürgermeister

Menü schließen