Der Blutmond über Pinnow am 27. Juli 2018

Zwei seltene astronomische Ereignisse waren am späten Freitagabend am Nachthimmel über Pinnow zu sehen: die längste Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts und ein riesig wirkender, der Erde besonders naher Mars. Als astronomische Zugabe fliegt pünktlich zum Höhepunkt des Himmelsspektakels die ISS über Pinnow.

Fotos erstellt von:
Wolfgang Hübner, Albert Freiler, Babette Bormann, Nicole Laßmann

Menü schließen