Kräuterfrau bei den Senioren in Pinnow

Kräuterfrau in Pinnow bei den Senioren
Wer erinnert sich noch daran, als wir von der Wiese Gänseblümchen, Schafgarbe oder Sauerampfer gegessen haben? Ich würde heute niemals auf die Idee kommen, meiner Familie einen Salat aus diesen genannten „Leckereien“ vorzusetzen. Aber ich wurde am 06. Juni bei einer Veranstaltung der Pinnower Senioren durch die dazu eingeladene Kräuterfrau eines Besseren belehrt. Die Heilpraktikerin, Frau Anne-Katrin Schmiedehaus aus Schwerin, stellte uns Heil-und Wildpflanzen aus der Heimat vor, erklärte deren Heilkraft und Geschmacksrichtung und reichte diese zum Ausprobieren an die Tische. Dort standen Schüsselchen mit einfachem Quark bereit. Die angebotenen Kräuter wurden zerschnippelt und in dem Quark verrührt, der auf diese Weise nach jeder Zugabe seine Geschmacksnote veränderte. Es wurde keinem davon übel! Ob mich meine Kinder und Kindeskinder dennoch verwundert anschauen werden, wenn ich ihnen beim nächsten Besuch Gänseblümchensalat, verfeinert mit Vogelmiere, Löwenzahn und Ringelblumen, serviere, bleibt abzuwarten.

Bei meiner nächsten Gartenaktion „Kampf gegen das Unkraut“ gehe ich besonnener an die Arbeit und werde die eine oder andere „Wildpflanze“ zärtlicher behandeln.

Viel Spaß bei der Gartenarbeit!
                                                                                                                                    Erika Nagel

Fotos: Dr. Detlef Nagel

Menü schließen