Autorenlesung zum Tag der Deutschen Einheit

„Meine Zeit im geteilten Deutschland bei voller Beleuchtung“ mit Joachim Sdunek, Rostock

Joachim Sdunek fällt auf, dass sich viele Menschen berufen fühlen, über die DDR zu schreiben, sogar solche, die nicht in ihr gelebt haben. Einfache Arbeiter sind nicht darunter, da tritt er nun an. Der Rostocker hat in vielen Bereichen gearbeitet, als Elektriker oder in der Hochseefischerei. Sachlich und ohne Konjunktiv berichtet er über das Leben in der DDR aus seiner persönlichen Sicht, „bei voller Beleuchtung“. Mit Schalk und Humor wird auf Ungelöstes oder Unschönes verwiesen, flotte Sprüche von Walter Ulbricht bereiten dem gelernten Ossi Lesevergnügen. Sdunek ist einer, der den Aufbruch in die Marktwirtschaft sehr direkt erlebt hat, darüber kann er lebhaft berichten (Liane Römer).

 Der Jugend-, Sozial- und Kulturausschuss der Gemeinde lädt in guter Tradition zu einem Glas Sekt zum Tag der Deutschen Einheit ein am Montag, dem 3.Oktober 2022 um 17.00 Uhr im Bürgerhaus.